Über Marina Weisband

Professionell

Persönliches

Letzte Beiträge…

Vom Umgang mit der Angst

Nach Terrorattacken neigen wir dazu, starr vor Angst zu werden. Aber das überlässt den Handlungsfreiraum jenen, die uns in diese Angst treiben.

mehr lesen

Zeit zu kämpfen

Anfang 2016 droht die Stimmung in Deutschland angesichts der „Flüchtlingskrise“ zu kippen – nach rechts. Marina Weisband macht sich Gedanken dazu, was man dagegen tun kann.

mehr lesen

Setzen wir die falschen Prioritäten?

Wir sind als Generation enttäuscht, weil unsere Eltern uns damals, aus ihrem Wohlstand heraus, gesagt haben, wir können alles werden, was wir wollen. Es stimmt aber. Wir können alles werden, was wir wollen. Technisch gesehen haben sie nie behauptet, wir könnten Geld... mehr lesen

Marina Weisband in der Presse und im TV

 

"Erlernte Hilflosigkeit"

Erschienen in der SZ am 07.02.2016

Die frühere Piraten-Politikerin Marina Weisband fordert mehr Macht für Schüler und lanciert dazu eine Digital-Plattform. Teilhabe kann beginnen mit so einfachen Dingen wie: Klopapier.

 

Wo steckt eigentlich... Marina Weisband?

Erschienen in Politik & Kommunikation am 06.01.2016

Die frühere Politische Geschäftsführerin der Piraten­, Marina Weisband, hat sich 2012 aus der Tagespolitik verabschiedet. Was macht sie jetzt? Und wie denkt sie heute über ihr erstes, politisches Leben? p&k hat nachgefragt.

Sagen Sie jetzt nichts, Marina Weisband

Erschienen in der SZ 04/2015

Die ehemalige Geschäftsführerin der Piratenpartei über weiblichen Charme, Putins Psyche und ihre Kunst-Karriere. Ein Interview ohne Worte.

IM DIALOG

Video, vom 28.02.2015

Marina Weisband ist zurzeit ein gefragter Gast in politischen Talkshows. Bis 2012 war die gebürtige Ukrainerin im Vorstand der Piratenpartei, dem sie nach einer Legislaturperiode den Rücken kehrte. Anfang vergangenen Jahres reiste Weisband nach Kiew und twitterte über die Proteste auf dem Maidan. Mit Michael Krons spricht die 27-Jährige über ihre Eindrücke und die Zukunftsaussichten für ihr Heimatland

Marina Weisband warnt vor Rechtsradikalen in der Ukraine

Erschienen im Tagesspiegel am 27.02.2014

Tagelang twitterte die gebürtige Kiewerin und Piraten-Politikerin Marina Weisband aus Kiew. Jetzt zieht sie eine Bilanz des Umsturzes - und warnt vor der Bedrohung der friedlichen Revolution durch Rechtsradikale.

Weisband am Sonntag auf dem Maidan: "Stimmung kann jederzeit kippen"

Marina Weisband in Kiew: Viele sind frustriert von Europa

Erschienen auf Spiegel Online am 23.02.2014

Marina Weisband ist auf den Maidan zurückgekehrt. Im Interview berichtet die gebürtige Ukrainerin über die Stimmung in Kiew, Neonazis unter den Demonstranten - und von den Enttäuschungen der Aktivisten über die Europäer.

Disslike

Video auf hyperbole.tv

Kommentare über ihre Nase, ihren Po und ihre Kameratauglichkeit: Marina Weisband fühlt sich bei Disslike wie bei einem Schönheitswettbewerb - und wehrt sich.

Fu?r "Disslike" konfrontieren die Kollegen von hyperbole.tv wo?chentlich einen Prominenten mit den scho?nsten Perlen aus der eigenen Kommentar-Sammlung. Einfach vor den Latz geknallt, ganz ohne dass der PR-Manager daneben steht.

 

logo_zeitonline

Naivität wird unterschätzt

Erschienen in der ZEIT am 13.03.2013

Realitätsverweigerung hilft der Politik, sagt Piratin Marina Weisband im Interview. Bürger sollen sich früh engagieren können und erst im politischen Prozess dazulernen.

Weisband erkennt das Kiew ihrer Kindheit oft nicht wieder.

"Alles, alles eine Frage des Geldes"

Erschienen bei n.tv am 01.06.2012

Interview mit Marina Weisband über die Ukraine

Das Buch verkauft sich trotzdem, sagt Marina Weisband.

 

Piratin veröffentlicht Buch ohne Kopierschutz

Erschienen in der Berliner Zeitung am 24.09.2012

Piraten-Politikerin Julia Schramm erntete einen Shitstorm, weil ihr Buchverlag Raubkopierer abmahnt. Die ehemalige Geschäftsführerin Marina Weisband will nun alles besser machen.

 Muss ein Politiker nur Politiker sein? Nein, sagt Piratin Marina Weisband und will erst einmal ihre Diplomarbeit schreiben

Wenn das Leben wichtiger ist als die politische Karriere

Erschienen im Stern am 26.01.12

Die bekannteste Frontfrau der Piraten geht unter Deck: Marina Weisband stellt die politische Karriere zurück und setzt zunächst andere Schwerpunkte: Die Piraten bringen auch mit ihren Personen einen neuen Stil in die Politik.

Video NDR ZAPP über Marina Weisband

Erschienen am 11.01.2012

Polit-Neulinge: Erfahrungen mit Journalisten
Politiker und die Presse - von jeher ein nicht ganz unkompliziertes Verhältnis. Das, was Journalisten berichten, gefällt vielleicht nicht immer. Manch einer glaubt, er könne Berichterstattung beeinflussen, was ihm aber kräftig auf die Füße fallen wird. Bundespräsident Wulff bekommt das gerade deutlich zu spüren. Aber es gibt natürlich genauso Journalisten, die sich im Umgang mit Politikern nicht ganz fair verhalten. ZAPP hat drei junge Abgeordnete besucht, die ganz neu und frisch in der Politik sind, und mit ihnen über ihre Erfahrungen mit den Medien gesprochen. Ein einseitiger Bericht - nämlich rein aus Sicht dieser Politiker.